Zur Person

Ronald Preuß

Ronald Preuß

Geboren 1967 in Mainz, hat es mich 1993 in den Bezirk Harburg gezogen. Ich bin verheiratet und lebe im Stadtteil Sinstorf.

Nach meinem Abitur studierte ich von 1987-1990 an der FHöV Rheinland-Pfalz in Mayen, die ich 1990 als Diplomverwaltungswirt (FH) verließ. Seit 1993 bin ich bei der Freien und Hansestadt Hamburg beschäftigt.

1995 wurde ich Mitglied der GAL Harburg, deren Kreisvorstand ich bis 1997 als Sprecher angehörte. Mitglied der Bezirksversammlung Harburg bin ich seit 1997 und seitdem auch Vorsitzender der GRÜNE/GAL-Fraktion. Ich bin u.a. Mitglied in der Gewerkschaft verdi und der Deutsch-Israelischen Gesellschaft.

Im Privatleben freue ich mich ebenso über amüsanteStunden im Harburger Theater, wie über aufregende sportliche Ereignisse im ehemaligen Volksparkstadion oder am Millerntor.  Aus Verbundenheit mit meinem Geburtsort bin ich seit einigen Jahren Mitglied des FSV Mainz 05, drücke aber auch den Volleyballerinnen vom TV Fischbek die Daumen, die in der 1. Bundesliga derzeit unter dem Namen VT Aurubis Hamburg spielen.

Foto: Peter Vogel, Hamburg